Laufsocken – Brauch ich sowas?

Beim letzten Laufschuh-Kauf habe ich mich dazu entschlossen, einmal spezielle Laufsocken auszuprobieren. Natürlich nicht, ohne den Verkäufer vorher zu fragen, worin ihre Vorteile gegenüber anderen Socken liegen…

Genannt hat er mir, dass sie speziell geschnitten sind (auch für links und rechts unterschiedlich), um Falten und damit potentielle Druckstellen zu vermeiden. Darüber hinaus trocknen sie schnell und leiten Flüssigkeit schnell vom Körper weg.

So richtig überzeugt war ich davon nicht, hab jedoch einen Preisnachlass in die Socken investiert und bin mittlerweile eine treue Anhängerin meiner FALKE RU 4 Cushion Short Women. Bei einer meiner ersten Laufrunden damit, habe ich nämlich versehentlich beim Einlaufen beherzt einen Schritt in eine tiefe Lache gemacht. Natürlich war ich sofort ziemlich nass. Als ich von dem ca. 1,5 Stunden Training nach Hause kam, stellte ich jedoch fest, dass mein Socken (und daher auch mein Fuß) absolut trocken war.

Seither schwöre ich auf die Laufsocken von Falke und bin gerne bereit, dafür um die € 15,- z.B. hier zu zahlen. Die Socken sind eher klein geschnitten, ich trage bei Schuhgröße 38,5 bei den Falke-Socken Größe 39/40.

Alles Liebe
Rosa

Advertisements

Ein Gedanke zu “Laufsocken – Brauch ich sowas?

  1. Sue sagt:

    Ich bin auch der Meinung, dass eine gute Socke ihren Preis wert ist. Wir haben auch spezielle fürs Wandern oder Mountainbiken, es ist echt ein totaler Unterschied zu einem 0/8/15 Strumpf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s