Lesestoff – Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry von Rachel Joyce

img_7710

Dieses Buch stand auf meinem Weihnachts-Wunschzettel…

Harold Fry bricht auf, um zum Briefkasten zu gehen. Er will einen Brief an seine frühere Arbeitskollegin Queenie Hennessy schicken, die im Sterben liegt. Doch dann geht er am Briefkasten vorbei, an der Post, aus der Stadt hinaus… zu Fuß von Südengland bis an die schottische Grenze zu Queenies Hospiz. Auf dem Weg begegnet er Menschen, Erinnerungen und Seiten an sich, die er nicht kannte.

Für mich ein schönes Buch, unaufgeregt und zum Glück mehr heiter als pathetisch. Nach und nach erfährt man mehr über Harold, über sein Leben, seine Beweggründe – Schritt für Schritt auf dem Weg nach Berwick upon Tweed.

Alles Liebe
Rosa

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s