DIY – Rock enger nähen

201702_rock0

Ich habe mich daran gewagt, einen meiner Röcke selbst zu ändern. Es war kein teures Stück, trotzdem habe ich x-mal nachgemessen und den Atem angehalten, als ich mit der großen Stoffschere hineingeschnitten hab…

Der einfachste Weg ist, auf der Seite, die dem seitlichen Zipp-Verschluss gegenüber liegt, einen Streifen herauszuschneiden.

  1. Den Rock verkehrt (inside out) angezogen und abgesteckt, wieviel ich herausnehmen möchte.
  2. Entlang der Seitennaht sowohl das Futter als auch den Rock aufgeschnitten.
  3. Auf jeder Seite die Hälfte der gewünschten Streifenbreite anzeichnen. Die Nahtzugabe ebenfalls markieren und den Rest wegschneiden.
    201702_rock1
  4. Unterrock und Rock mit Zick-Zack-Stich versäubern und anschließend rechts auf rechts zusammennähen. Rock wenden.
  5. Ich war zu faul, den Bund und den Saum aufzutrennen, um es etwas perfekter zu machen. Daher waren diese beiden Stellen etwas bockig. Damit hier nichts wegsteht, habe ich die Nahtzugaben mit ein paar Stichen per Hand fixiert.
    201702_rock_collage

Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. So kann ich den Rock auf jeden Fall noch einige Zeit weitertragen.

201702_rock9

Alles Liebe
Rosa

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s