Lifehack „Zeit managen“ – Notizen

Bild-Quelle: deviantart; time_by_martybell

Notierst du dir gerne deine Gedanken und kleine Erinnerungs-Stützen auf Post its oder anderen Zettelchen?

Das ist praktisch und hat den Vorteil, dass erledigte Dinge schnell entsorgt werden können.

Dennoch wird empfohlen, Notizen lieber in einem Notizbuch oder in deinem Kalender aufzuschreiben. Das hilft, deine Gedanken zu sortieren. Zur besseren Übersichtlichkeit kannst du zusätzlich mit Farben und Symbolen arbeiten.

Hast du weitere Tipps für die effiziente und übersichtlich Gestaltung von Notizen?

Alles Liebe
Rosa

Advertisements

Eine Antwort zu “Lifehack „Zeit managen“ – Notizen

  1. Mehrere Listen, in meinem Kalender habe ich verschiedene Listen: Schule, Sonstiges, Langeweile, Wichtig, wenn es geht, Wünsche/Spaß. Ich nutze nicht immer alles, je nach Woche unterschiedlich. und aufjeden Fall ziele setzen. Meistens habe ich ein oder zwei Tagesziele und ein Wochenziel. Dadurch das ich alles in meinem Kalender habe, kann ich super planen, wo und wie ich zeit habe Sachen zu erledigen.
    Euch noch einen schönen Sonntag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s