Liebe zu Serien – Forever

042016_forever

Wer nicht sterben kann – zumindest nicht dauerhaft – befasst sich wohl irgendwann zwangsläufig mit dem Tod; vor allem als Arzt.

Dr. Henry Morgan, Gerichtsmediziner in New York, empfindet Schmerzen, kann erkranken und sterben. Im Anschluss findet er sich jedoch immer nackt in einem Gewässer (vorzugsweise im Hudson River) wieder.

Henrys Unsterblichkeit zieht sich als roter Faden durch die Serie. Neben den aktuellen Kriminalfällen, an deren Aufklärung Henry gemeinsam mit Detective Jo Martinez arbeitet, erfahren wir in Rückblicken auch immer wieder Details aus seinem bisherigen Leben.

Das gibt für mich der Serie das gewisse andere Etwas. Sehr schön ist auch seine Beziehung zu anderen Menschen, wie z.B. seinem Sohn dargestellt.

Leider wurde die Serie nach einer Staffel eingestellt. Aus dieser Story hätte man noch weit mehr machen können. Dennoch sehenswert!

derzeit nur bei Amazon Video – hier

Kennt ihr diese Serie? Wie hat sie euch gefallen?

Alles Liebe
Rosa

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Liebe zu Serien – Forever

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s