Stolz und Vorurteil – Serie vs. Film

012016_stolz_coll

In den Weihnachtsferien habe ich mich ganz in die Welt von Jane Austen entführen lassen. Irgendwie hatte es so etwas Entspannendes und Gemütliches.

Ohne zu viel verraten zu wollen: Mr. Darcy und Elizabeth Bennet lernen sich bei einem Ball kennen. Er tritt sehr stolz auf und kränkt sie mit seinen unbedachten Aussagen. Elizabeth ist sehr wortgewandt und lässt ihn bei ihren nächsten Zusammentreffen spüren, dass sie seine herablassende Art nicht gutheißt…

Die Mini-Serie von BBC mit Colin Firth als Mr. Darcy wurde in einem Magazin empfohlen. Und so tauchte ich ein in das England Anfang des 19. Jahrhunderts… nach dem BBC-Dreiteiler hat mich zum Vergleich noch die Verfilmung mit Keira Knightley als Elizabeth ‚Lizzie‘ Bennet interessiert.

Hier also mein Vergleich zwischen den beiden Verfilmungen – Serie vs. Film.

  • Besetzung: Colin Firth als griesgrämiger Mr. Darcy kann durch nichts und niemanden übertroffen werden. Auch die Bennet-Töchter finde ich in der BBC-Serie stimmiger besetzt. Dafür ist Donald Sutherland als Vater der Bennet-Töchter das absolute Highlight im Film – 1:0.
  • Atmosphäre: Die geruhsame Grundstimmung in der Serie passt für mich besser zum Stoff. Mir ist der Film manchmal zu laut, die Bälle zu schreiend ausgelassen – 2:0.
  • Story: Der Dreiteiler hat natürlich mehr Zeit, die Story wachsen zu lassen. Der Film muss mehr straffen und lässt daher für mich ein paar Unklarheiten zurück. Dennoch finde ich die Kürzung gut gelungen – 2:1.

Je länger ich darüber nachdenke, umso klarer wird mir, dass die Mini-Serie mein Herz absolut erobert hat: Die Details sind liebevoll gestaltet, die DarstellerInnen sehr gut besetzt und die Atmosphäre, wie ich mir das beginnende 19. Jahrhundert vorstelle, glaubhaft rübergebracht.

Falls ihr auch einen Jane Austen-Marathon versuchen möchtet, ist auch Ostern gut geeignet (zu dieser Jahreszeit ist damals auch das Buch erschienen) 😉

bei Amazon-Video (beide derzeit mit Prime-Abo kostenlos): BBC-Dreiteiler und Film

Kennt ihr Stolz und Vorurteil? Habt ihr eine der Verfilmungen gesehen?

Alles Liebe
Rosa

Advertisements

2 Gedanken zu “Stolz und Vorurteil – Serie vs. Film

  1. Jezabel Botanica sagt:

    oh nein, du hast die Serie auf deutsch geguckt??? Das geht gar nicht. Die Stimmen passen gar nicht, ganze Szenen wurden ausgelassen und das ZDF hat extrem gekürzt. Guck dir doch die Serie noch einmal in OT an. Die original Serie dauert nämlich 6 Folgen á 60 Minuten – und nicht wie die Deutsche 3 á 90. Wenn du Stolz und Vorurteil als Buch Gelsen hast und liebst – nur die englische Serie gucken! Wirklich! Bitte!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s