Advent #23 – Romantische Komödien zu Weihnachten

122015_tuer23

Wenn du keine Lust auf einen klassischen Weihnachts-Film hast, jedoch Bezug zu den Feiertagen haben möchtest, könnte einer dieser Filme etwas für dich sein:

01. Schlaflos in Seattle (1993)

Jonah ruft am Weihnachtsabend bei einem Radiosender an und wünscht sich eine neue Frau für seinen Vater, da seine Mutter vor knapp 1½ Jahren gestorben ist. Auch der Vater, Sam (Tom Hanks), wird dann unter dem Titel „Schlaflos in Seattle“ ans Telefon geholt und beantwortet im Radio Fragen nach seiner verstorbenen Frau und seiner Liebe zu ihr. Diese Sendung hört auch Annie Reed (Meg Ryan), die gerade vom weihnachtlichen Familienessen mit ihrem Verlobten heimfährt.

Annie kann nicht aufhören, an Sam zu denken und schreibt ihm einen Brief, in dem sie ein Treffen am Valentinstag auf dem Dach des Empire State Buildings vorschlägt.

Sind Sam und Annie unvernünftig genug, zu dem Treffen zu gehen oder lassen sie sich von Konventionen und  faulen Kompromissen abhalten?

02. Während Du schliefst (1995)

Lucy (Sandra Bullock) lebt seit dem Tod ihres Vaters allein in Chicago und langweilt sich in ihrem Beruf als Ticketverkäuferin. Die Zeit vertreibt sie sich damit, von einem gut aussehenden Unbekannten zu träumen, der täglich ein Ticket bei ihr kauft, sie jedoch nie beachtet.

Als Lucy beobachtet, wie der Mann ihrer Träume auf die Gleise gestoßen wird, rettet sie ihm ohne zu zögern das Leben und besucht Peter Callaghan danach auch im Krankenhaus. Durch ein harmloses Missverständnis wird sie im Spital für seine Verlobte gehalten. Seine chaotische und liebenswerte Familie überhört Lucys Erklärungsversuche und lädt sie zum Weihnachtsfest ein. Dabei lernt sie Peters Bruder Jack kennen und lieben. Als Peter aus dem Koma erwacht und ebenfalls mit Lucy zusammen sein will, ist die Verwirrung perfekt.

Wie kann Lucy diese Situation  auflösen, ohne die Familie Callahan, die sie sehr ins Herz geschlossen hat, zu kränken und es sich mit den Brüdern Peter und Jack zu verderben?

03. Weil es Dich gibt (2001)

Sara (Kate Beckinsale) und Jonathan (John Cusack) laufen sich beim Weihnachtseinkauf in New York über den Weg, als sie dasselbe Paar Handschuhe kaufen möchten. Als Jon Sara die Handschuhe überlässt, lädt sie ihn spontan auf einen Eis-Kaffee ein. Beide leben in Beziehungen und wollen es nicht wahrhaben, dass sie sich an diesem Nachmittag Hals über Kopf ineinander verlieben.

Sara lehnt daher ab, Telefonnummern zu tauschen; das Schicksal soll über ihr Wiedersehen entscheiden. Jon notiert seine Telefonnummer auf einen 5-Dollarschein, den er sofort ausgibt, Sara schreibt ihre in eine Erstausgabe, die sie in ein Antiquariat bringt. Nur wenn jemand der beiden die Telefonnummer wiederfindet, sind sie füreinander bestimmt…

Zehn Jahre später: sowohl Jon als auch Sara haben vor, bald zu heiraten und sie gelangen an die Telefonnummern von damals.

Schöne Filmstunden und wunderbare Feiertage
xoxo Rosa

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s