Advent #19 – DIY Vogelfutter-Muffin

122015_tuer19

Ein nettes Mitbringsel für Kinder und TierliebhaberInnen sind diese Muffins aus Vogelfutter.

Zutaten

  • 250g Vogelfutter-Mischung oder Sonnenblumenkerne, Samen, Haferflocken, Nüsse, Rosinen, …
  • 250g Kokosfett
  • 1-2 EL Öl z.B. Olivenöl
  • Muffin-Förmchen
  • Schnur
  • optional: Backpapier
    122015_vogel_1

Anleitung

  1. Fett im Kochtopf  langsam zergehen lassen. Dabei darauf achten, dass es nicht zu kochen beginnt.
  2. Vogelfutter unterrühren – ich habe es ca. 1:1 gemischt und das Öl dazugeben (dadurch wird der Muffin weniger brüchig).
  3. Mischung in Muffin-Förmchen füllen und ein Stücken Schnur eintauchen (damit die Muffins auf Äste gehängt werden können). An einem kühlen Ort stocken lassen.122015_vogel_2

Geplant war, das Vogelfutter in Keksausstechern zu formen. Allerdings war meine Masse zu flüssig und ich habe auf Muffin-Förmchen umdisponiert. Ich bin mit dem Aussehen der fertigen Vogelfutter-Muffins sehr zufrieden. Optional kann man die Mischung gleich in Muffin-Tulpen-Formen füllen (oder ein Stückchen gefaltetes Backpapier). Ich habe sie später dort hinein gegeben – klappt beides gut.

122015_vogel_3

Tipp: Wildvögel sollen gefüttert werden, sobald draussen eine geschlossene Schneedecke liegt.

Schönen Advent
Rosa

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s