Lifehack „Wohlfühlen“ – Schritte

Bild-Quelle: deviantart; summer_by_helja

Beobachten wir doch als Übung für mehr Achtsamkeit unsere Schritte. Ich mag die Übung barfuß besonders gern, doch sie klappt auch mit Schuhen.

  • Gehe drauf los, in deinem Tempo und deinem Rhythmus.
  • Achte auf den Takt deiner Schritte. Spüre den Boden unter deinen Füßen. Wie trittst du auf? Mit den Fersen zuerst oder mit der Fußmitte? Sind deine Schritte energisch oder eher vorsichtig?
  • Ändere deinen Schritt nun so, dass du möglichst vollständige Fußabdrücke hinterlässt. Rolle den Fuß von der Ferse bis zu den Zehen vollständig ab.

Die Übung tut auch den Füßen gut 🙂

Alles Liebe
Rosa

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s