Foundations of Yoga – Zurück zu den Basics

Bild-Quelle: deviantart; yoga_by_evilme

Nach einer längeren Yoga-Pause habe ich beschlossen, mich noch einmal von Anfang an und sorgsam um die Basics, deren Technik und die korrekte Ausführung zu kümmern.

Irgendwie bekommt man da schnell einen Schlendrian hinein bzw. hat man sich leicht etwas angewöhnt, das nicht ganz passt.

Ich lege den Schwerpunkt für den Anfang auf drei Übungen:

  1. Sukhasana (Schneidersitz) – eine meiner Lieblingshaltungen seit dem „Yoga For Complete Beginners“-Programm von Adriene (Beitrag hier) inkl. Schultern kreisen – Fühlt sich super an!
  2. Katze-Kuh-Übung für den Rücken und
  3. Adho Mukha Svanasana (der nach unten schauende Hund) – Adrienes Anleitung hier.

Mein Plan ist, diese 3 Übungen zumindest eine Woche jeden Tag zu üben. Und dann sehen wir weiter 🙂

Ich werde berichten, wie es mir damit ergeht – vor allem mit dem nach unten schauenden Hund, den ich irgendwann so weit beherrschen möchte, dass ich tatsächlich die Fersen auf den Boden bekomme.

Namaste,
Rosa

Advertisements

Ein Gedanke zu “Foundations of Yoga – Zurück zu den Basics

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s