High-Intensity Interval Training (HIIT)

042015_hiit

Wenn gerade wieder die Motivation nicht so mitspielt und ich „keine Zeit“ für’s Training habe, greife ich gerne zu einem HIIT einem hochintensiven Intervall-Training. Je nach Programm kann ich damit ein kleines Workout schon ab 5 Minuten absolvieren oder bis zu 20 Minuten investieren. Dabei komm ich dann manchmal auf den Geschmack oder ich hab mit der kurzen intensiven Trainingseinheit des HIIT ohnehin schon genug für meinen Körper und meine Fitness getan.

Beim HIIT wechseln sich kurze und intensive Phasen eines pulstreibenden Ausdauertrainings mit Erholungsphasen, die meist für Kräftigungsübungen genutzt werden, ab. Hoch-effektiv und natürlich anstrengend 🙂

Eine Homepage, die die Wirkungsweise erklärt, verschiedene Trainingspläne und Methoden (z.B. die Tabata-, die Little- oder die Turbulence-Methode) vorstellt, findet ihr hier [zentrum-der-gesundheit.de].

Auch das 30 Day Shred-Programm von Jillian Michaels (Beitrag hier) setzt auf diese Trainingsmethode.

Und selbstverständlich findet ihr auch diverse HIIT-Anleitungen in Zeitschriften oder im Internet (z.B. hier [MoinYaminah auf youtube.com]).

Wie gefällt euch die Idee des intensiven und effizienten Trainings? Habt ihr schon einmal ein HIIT ausprobiert?

Alles Liebe
Rosa

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s