Bewegung in den Alltag schummeln

http://www.deviantart.com/art/stairs-260130628

http://www.deviantart.com/art/stairs-260130628

Kennt ihr auch die Tage, an denen ihr euch gar  nicht zu Sport aufraffen könnt? Allein schon das Wort klingt unheimlich anstrengend und außerdem ist das Wetter schlecht, ihr fühlt euch nicht gut, und und und.

Das sind für mich die Tage, an denen ich besonders darauf achte, meine innere Schweinehündin doch noch zu überlisten und zumindest ein bisschen Bewegung in den Alltag zu schummeln.

Meine 5 Top-Tipps dafür:

  • Ich tanze – Ich lege eines dieser Lieder auf, bei denen ich nicht stillsitzen kann und dann geht es von allein. Oder ich spiele eine Runde „Just Dance“ (Beitrag hier).
  • Ich mache ein 15 Minuten Yoga-Programm.
  • Ich fahre mit dem Fahrrad zur U-Bahn oder erledige kleinere Wege damit. (Bis zu Entfernungen von 6 km ist angeblich das Fahrrad das schnellste Verkehrsmittel.)
  • Ich gehe … zu Fuß: sei es ein Stadtbummel, eine Runde in der Mittagspause oder ein Stück bis zu einer weiter entfernten Station der U-Bahn.
  • Etwas, das ich nur schwer schaffe: Treppe statt Aufzug oder Rolltreppe. Dabei wäre es so einfach und effektiv. Immerhin wohne ich in einem Haus ohne Lift und habe mich so ausgetrickst 😉

Wie baut ihr Bewegung in euren Alltag ein?

Alles Liebe
Rosa

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s