Rezeptidee – Polentaschnitten

polenta1

Diese Polenta-Schnitten habe ich unlängst in einem Lokal auf Rote-Rüben-Carpaccio gegessen. Sie haben mir so gut geschmeckt, dass wir sie daheim nachgekocht haben. Sie können auch sehr gut vorbereitet und dann nur noch in der Pfanne angebraten werden, z.B. wenn Gäste kommen.

Sie eignen sich als Beilage z.B. auf einem schönen Blattsalat. Als Hauptgang mit Salat haben wir zu zweit die angeführte Menge genommen, als reine Beilage solltet ihr die Polenta entsprechend reduzieren.

Zutaten

  • 130g Polenta-Grieß (z.B. Polenta fix von Sonncorn mit nur 2 Minuten Zubereitungszeit)
  • ½l Gemüsebrühe (oder nach Gebrauchsanweisung der Polenta)
  • Backpapier
  • ca. 80g würzige Speckscheiben

Zubereitung

  1. Polenta mit der Gemüsebrühe kochen bis eine cremige Konsistenz erreicht ist.
  2. Polenta etwa 1cm dick auf das Backpapier streichen und abkühlen lassen.
  3. Polenta in Schnitten schneiden und mit dem Speck umwickeln.
  4. In einer Pfanne unter Wenden anbraten bis sie rundherum leicht braun sind.
  5. Anrichten und genießen 🙂

Habt ihr weitere Ideen, wozu die Polenta-Schnitten gut passen?

Gutes Gelingen wünscht
Rosa

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s