14 Tage, 14 DIY Tipps #12 – Haarmaske Banane

DIY_12

Du hast eine überreife Banane übrig oder liebst einfach den Duft von Bananen? Dann probiere unbedingt einmal diese DIY Haarmaske aus:

Du brauchst:

  • 1 überreife Banane
  • Handtuch
  • Duschhaube
  • Mixer

Die Banane sollte wirklich überreif sein, je mehr braune Stellen, umso besser (solang sie nicht verdorben ist).

Mixe die Banane bis sie flüssig ist. Das ist sehr wichtig, es dürfen keine Bröckchen mehr in der Flüssigkeit sein, diese bleiben sonst beim Auswaschen gerne hängen. Also mixe lieber noch ein bisschen weiter… nur zur Sicherheit.

Damit du nicht deine Kleidung versaust, lege das Handtuch über deine Schultern. Trage die Maske mit den Fingern, einem Pinsel oder einer Spachtel auf. Bedecke deine Haare mit der Duschhaube (z.B. aus einem Hotelzimmer.. dann haben die endlich eine sinnvolle Verwendung), gib das Handtuch drüber und entspanne dich mit diesem Turban für etwa 30 Minuten – eine gute Zeit, um es dir mit einem guten Buch in der Badewanne bequem zu machen…

Spüle die Bananenmaske mit Wasser aus, danach Haare  wie gewohnt waschen.

Deine Haare werden von der Maske schön glatt, sie wirkt gegen trockene Enden ohne die Haare zu beschweren. Und… deine Haare riechen nach Bananen – du solltest diesen Geruch also mögen.

Pflege-Plus: Du kannst die Maske auch mit einem oder mehreren Extras ergänzen:

  • Avocado
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Olivenöl

Viel Spaß beim Ausprobieren 🙂
Rosa

Advertisements

3 Gedanken zu “14 Tage, 14 DIY Tipps #12 – Haarmaske Banane

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s