Laufmusik, die mich beflügelt

laufmusik

Ich bin in der Kategorie Läuferin (oder wohl eher Joggerin), die durch Musik erst so richtig zu ihren bescheidenen Höchstleistungen gebracht wird. Mit der richtigen Musik komme ich in einen guten Laufrhythmus, der ein unbeschwertes Laufen begünstigt.

Allem voran ist diese Musik bei mir ABBA. Wenn beim Laufen Waterloo im Kopfhörer ertönt, mobilisiert mein Körper irgendwo neue Kraftreserven.

Jedoch auch einige andere ABBA-Songs haben für mich einen guten Laufrhythmus – noch 3 Beispiele:
Mamma Mia, Video hier 
Voulez-Vous, Video hier 
Does Your Mother Know, Video hier 

Als zweite Kategorie an Laufmusik für mich hat sich Swing herauskristallisiert.

Wenn Frank Sinatra mich auffordert „Come Fly With Me“ starte ich auch noch einmal durch – das ist für mich Musik mit viel Leichtigkeit 😉

Und für die härteren Schindereien passt für mich gut so etwas wie Guns n‘ Roses – You Could Be Mine

Super ist natürlich auch so ein fröhlicher Sound wie Pharrell William’s „Happy“

Wie gut sich ein Lied eignet, hängt für mich von 2 Aspekten ab: vom Takt (meiner Meinung nach ist z.B. 3/4-Takt völlig ungeeignet zum Laufen) und von den Beats per Minute (BPM), also Schläge pro Minute – ähnlich einem Metronom.

Habt ihr einen für euch angenehmen BPM-Wert herausgefunden, könnt ihr im Internet auch nach diesen Werten suchen und Lieder mit ähnlichen Werten heraussuchen z.B. hier [bpmdatabase.com].

Welche Musik beflügelt euch beim Sport? Kennt ihr gute Lauf-Apps? Habt ihr einen Tipp für Lauf-Kopfhörer?

Sportliche Grüße
Rosa

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s