Beschnuppert – Lush Full of Grace

lush_serum

Für meinen letzten Wellness-Trip war ich auf der Suche nach einer einfachen, handlichen und leicht zu transportierenden Pflege. Ausprobiert habe ich dann den Mini-Massage-Barren des an sich als Serum konzipierten Full of Grace. Wie einige Lush-Produkte kann auch dieses Serum vielfältig angewendet werden, z.B.:

  • als Serum z.B. auch unter einer Gesichtsmaske
  • als Massage-Barren für eine Gesichtsmassage
  • als Nachtpflege oder Feuchtigkeitspflege

Für einen Wellness-Urlaub war mir das gerade recht und ich habe Full of Grace als einzige Gesichtspflege mitgenommen und morgens und abends leicht aufs Gesicht und großzügiger auf Hals und Dekolleté aufgetragen.

Die Barren-Form macht die Anwendung immer zu einer kleinen angenehmen Massage, außerdem ist er super-easy zu transportieren (hier z.B. in einer ehemaligen Hustenpastillen-Dose). Lush bietet auch eigene Dosen in verschiedenen Größen an (hier).

Ich liebe die zartschmelzende Textur, das angenehme pflegende Gefühl und den entspannenden Duft. Ich möchte meinen Full of Grace nicht mehr missen. Übrigens ist der Serum-Barren auch vegan.

20g € 15,45 gesehen hier

Kennt ihr das Full of Grace-Serum? Habt ihr schon andere Produkte von Lush ausprobiert? Ich freue mich über eure Kommentare.

Alles Liebe,
Rosa

Advertisements

3 Antworten zu “Beschnuppert – Lush Full of Grace

  1. Pingback: Beauty Update #3 | ringelrosa·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s